Eheringe-Ratgeber: Eheringe selber machen

Eheringe selbst schmieden
Der Trend im 2019 ist es, die Trauringe selber zu machen

Im Internet gibt es derzeit kaum medien- bzw. marken-neutrale Information im Jahr 2019 zum Thema „Eheringe selber machen“. Für die Braut und den Bäutigam besonders hilfreich um sich unbeeinflusst von den Argumenten der Verkäufer ihre eigene Meinung über ihre zukünfigen Trauringe aus Gold, Silber oder Plating unbeeinflusst selbst bilden zu können.

Eine Portemonnaie, Bonbons, angefangene Schokolade, dazwischen Fotos vom Leben, von Kindern, von früher. Einmal ein Bild von der verstorbenen Ehefrau. Jetzt seid ihr wieder gleich.

Ich bin immer ein bisschen beklommen, wenn ich die persönliche Zeit von jemandem in eine Tüte stecke, oder Eheringe. Was verpackt wird, notieren wir auf einem Vordruck. Am Ende unterschreiben wir ihn.

Eheringe auszusuchen, ist für jedes Brautpaar einer der Höhepunkte der Hochzeitsvorbereitung, weil ganz alleine diese Ringe, im gegensatz zum Brautkleid, Limusine ect. zukünftig durch das täglich Leben auch tragen werden.

Eigentlich wollten wir gerne den Ring aus Weiss- und Rotgold. Doch die Goldschmiedin hat uns geraten Palladium zu nehmen. Sieht genau so aus wie Weissgold, ist aber günstiger und das Material ist härter. So bleibt der Ring länger schön.

Die Braut und der Bräutigam, sieht sich allerdings mit einem riesigen und nahezu unüberschaubaren Angebot an Eheringen konfrontiert: Eheringe aus Platin, Elfenmetall, Weissgold oder Gold, Rotgold, Grüngold, Titan und viele mehr stehen zur Auswahl, wobei jeder Verkäufer sein Produkt als das Beste argumentieren will. Jedes Brautpaar steht vor der selben Frage: Sollen es Einzigartige Eheringe-Designs erschaffen aus den Händen eines Goldschmiedes sein? Oder doch lieber preiswerte bis gar billige industielle Eheringe aus Massenproduktionen produziert, käuflich via Postversand auf dem Online-Markt sein? Soll das zur Verfügungstehende Bouget die Verwandten und Bekannten beeindrucken und glücklich machen oder vielleicht doch lieber für das Brautpaar selbst mit einzigartigen Eheringen? Die eine richtige Antwort entsteht im vereinten bauchgefühl der Braut und des Bräutigams.

Verfasst für den deutschsprachigen Raum (Schweiz, Deutschland, Österreich) habe ich ein kompaktes und interessantes Fachwissen, harte Fakten, erleuchtende Hintergründe und auch frische Tipps, heisse Trends und nahezu geheimes Insiderwissen aus dem Schmuckwiki.ch, der edlen Welt des Schmuckes zusammen getragen. Auch der aktuelle Trend von “Eheringe selber machen” und den Individualisierungsmöglichkeiten von Eheringen wird ausführlich besprochen. Eine umfangreiche und stetig sprudelnde Quelle frischen und traditionellen Wissens zu allen Fragen des Eheringe-Suchenden oder des Schmuckinteressierten ist auf dem Eheringe-Ratgeber entstanden.

eheringe-ratgeber

Natürlich kommen bei der Realisierung dieser Homepage auch die neuesten Internet-Technologien zum Einsatz: WordPress, mobile-tauglich und ein modernes und frisches Design.

Der geschichtliche Einblick in die verschiedenen Arten der Schmuckerschaffung, der Namen berühmter und berüchtigter Goldschmiede und die Beschreibung ihrer faszinierenden Werke fehlt genauso so wenig wie ein fundierter Einblick in die Technik der Goldschmiedemeister vergangener und aktueller Zeiten. Das Löten, Schweissen und giessen von flüssigen Metallen und vieles mehr wird hier einfach verständlich und doch mit beeindruckendem Tiefgang erklärt. Es ermöglicht den Brautpaaren auch, die Eheringe selber zu machen! Den Experten aus dem Bereich Design, Metallkunde, Schmuckgeschichte der verschiedenen Hochzeitstraditionen in der Schweiz, Deutschland und Östereich fliessen ein und ein umfassendes Kompendium ist entstanden.

Ein weiterer interessanter link zum Thema schmuck:

http://detail.inettools.ch/upload/dokumente/ezv_admin_uhren_schmuck.pdf

Veröffentlicht am November 14, 2013Januar 27, 2015Katgeorien Eheringe-News

Eheringe aus Weissgold

eheringe-weissgold

Eheringe aus Weissgold erfreuen aufgrund seiner weisslichen Farbe. Doch ist es wahr dass Weissgold nicht wirklich weiss ist sondern nur überzogen wird mit einem weisslichen Überzug? Verkäufer reden von regelmässigem Aufpolieren. Doch bedeutet dieses Aufpolieren in Wahrheit nicht neu Überziehen? Sprich neu rhodinieren?

Eine weitere mögliche Alternative sind Eheringe aus personalisiertem Metall.

Auch das Wikipedia geht kurz auf das Thema Weissgold und seine Tücken ein.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*